Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Kühlwasser direkt aus der Ostsee

Trübungsmessung mit dem CUS52D aus Kunststoff

Das Kraftwerk Rostock nutzt Kühlwasser aus der Ostsee und führt dieses nach der Nutzung wieder zurück, um den Wasserkreislauf aufrecht zu erhalten. Damit das Wasser ohne Verunreinigungen wieder in den Kreislauf gelangt, muss zum Schutz der Umwelt eine nachweispflichtige Trübungsmessung stattfinden.

Das Ostseewasser wird als Kühlwasser im Kraftwerk verwendet ©Kraftwerks- und Netzgesellschaft mbH

Vorteile für KNG mit der Endress+Hauser Lösung

  • Hochgenaue Messungen.

  • Reduzierte Wartungskosten.

  • Hohe Verfügbarkeit der Messstelle.

  • Ideal zur Einhaltung der Trübungsgrenzwerte und zum Nachweis des Parameters bei den Überwachungsbehörden geeignet.

Die Herausforderung für den Kunden

Im Kraftwerk wird das Kühlwasser aus der Ostsee angesaugt und nahezu unbehandelt weiterverwendet. Nach der Nutzung als Kühlwasser, wird es wieder zurück in die Ostsee gepumpt. Dieser Prozess wird mit Hilfe der Trübungsmessung überwacht, da man über diesen Parameter eventuelle Verunreinigungen und damit Undichtigkeiten im Kühlwasserkreislauf erkennen könnte.

Unsere Lösung

Durch den hohen Salzgehalt in der Ostsee entsteht eine anspruchsvolle Umgebung für das Material des Sensors, was eine häufige Wartung notwendig macht. Die Kunststoffausführung des neuen Trübungssensors CUS52D wird eingesetzt, um die Betriebszeiten des Trübungssensors zu erhöhen und mögliche Ausfälle durch Korrosion zu vermeiden. Der robuste Kunststoff dieses Sensors verhindert Materialveränderungen und eventuelle Funktionseinschränkungen. Der Kunststoffsensor misst auch bei niedrigen Trübungswerten zuverlässig.

Genutzte Messinstrumente

  • Trübungssensor CUS52D-AA1HA3

  • Messumformer Liquiline CM442-AAM2A2F210AA 2

  • Perfekt für Basisanwendungen

  • Einfachste Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

  • Einfache Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Maximaler Leistungsumfang für breiten Einsatzbereich

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Höchster Nutzen durch Spezialisierung auf Anwendung

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

Variabel

FLEX Auswahl Leistungsumfang Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Fundamental Auswahl

Perfekt für Basisanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Lean Auswahl

Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Extended Auswahl

Maximierte Effizienz in Standardanwendungen im Life Cycle

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Xpert Auswahl

Herausragende Leistung für besondere Anwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl

Variabel