Suchen Sie nach Key Words, einem Bestell- oder Produktcode oder einer Seriennummer, z. B. „CM442“ oder „Technische Information“
Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Entfernung von Phosphor aus Abwässern mit Liquiline Control

Halten Sie sicher Grenzwerte ein, optimieren Sie die Phosphatfällung und verringern Sie die anfallenden Schlammmengen

Viele Kläranlagen verwenden eine chemische Phosphatfällung, um Phosphor aus dem Abwasser zu entfernen. Die Phosphatbelastung kann jedoch schwanken, was eine optimale Fällungsmitteldosierung schwer macht. Ist die Dosierung zu niedrig, werden die strengen Phosphorgrenzwerte nicht eingehalten. Eine Überdosierung hingegen bedeutet einen höheren Schlammanfall und somit höhere Entsorgungskosten - abgesehen von der Verschwendung des kostenintensiven Fällungsmittels. Überdies steigt die Salinität in der Biologie, was zu mehr Korrosion in der Anlage führt.

  • Sparen Sie bis zu 30 % Phosphatfällungsmittel

    Optimieren Sie die Phosphatfällungsmittel-Dosierung und setzen Sie ein erhebliches Einsparungspotential frei! Die Dosierung ist auf einem optimalen Niveau, wenn Ihre Anlage den Grenzwert zuverlässig einhält und gleichzeitig nicht mehr Fällungsmittel einsetzt als notwendig. Wie optimieren Sie die Phosphatfällung? Durch Verwendung des Automatisierungssystems Liquiline Control. Es dosiert das Fällungsmittel automatisch in Übereinstimmung mit der aktuellen Belastung und Ihrem individuellen Grenzwert für Phosphor. Das Ergebnis ist eine zuverlässige und ressourcenschonende Entfernung des Phosphors aus dem Abwasser.

Pumpen für die Fällungsmitteldosierung ©Endress+Hauser

Unsere Lösung - Liquiline Control für die automatisierte Entfernung von Phosphor aus dem Abwasser steuert unsere Fällungsmittel-Dosierungspumpen in Übereinstimmung mit der tatsächlichen Belastung und Ihrem individuellen Grenzwert für Phosphor.

Eine niedrige Orthophosphatkonzentration nach der Abwasseraufbereitung mildert die Eutrophierung ©Endress+Hauser

Die Automatisierung der Phosphatentfernung gewährleistet eine geringe Phosphorkonzentration im Auslauf Ihrer Kläranlage sowohl bei niedriger als auch bei hoher Belastung.

Tank in einer Kläranlage für Chemikalien auf Basis von Eisen und/oder Aluminium ©Endress+Hauser

Liquiline Control funktioniert mit eisenbasierten, aluminiumbasierten und gemischten Fällungsmitteln. Sie können das Fällungsmittel jederzeit wechseln, beispielsweise wenn Sie im Sommer eine andere Chemikalie verwenden möchten als im Winter.

Phosphorentfernung mit chemischer Phosphatfällung ©Endress+Hauser

Fällungsmittel wird weiter zugefügt, bis der Zielwert, den Sie für Phosphat konfiguriert haben, erreicht und der Grenzwert für Phosphor zuverlässig eingehalten wird.

Liquiline Touchscreen des Control ©Endress+Hauser

Die Phosphorentfernung mit Liquiline Control verhindert die Überdosierung des Fällungsmittels und somit einen Anstieg der Salinität der Biologie, die zu Korrosion führen würde, und einen Anstieg der Klärschlammmengen.

Die Lösung zur Phosphorentfernung kann mit einem Tablet oder einem Smartphone bedient werden ©Endress+Hauser

Auf das Leitsystem kann mit einem Tablet oder Smartphone über eine sichere VPN-Verbindung zugegriffen werden, sodass Sie die Messwerte und Parameter unabhängig vom Standort und den Wetterbedingungen verwalten können.

Betrieb der Chemikaliendosierung von der Prozesssteuerungswarte ©Endress+Hauser

Betreiben Sie die Phosphatfällungsmittell-Dosierungslösung von Ihrem Prozesssteuerungszentrum und/oder ...

Bedienung der Phosphorentfernungslösung über einen Touchscreen ©Endress+Hauser

... über eine Vor-Ort-Anzeige. Sie können Ihren eigenen Monitor verwenden oder wir können Ihnen ein Touchscreen bereitstellen.

Der Orthophosphatanalysator Liquiline System CA80PH ©Endress+Hauser

Der Orthophosphatanalysator Liquiline System CA80PH liefert zuverlässige und reproduzierbare Messwerte, die das System Liquiline Control für die Steuerung der Dosierung des Fällungsmittel in die Klärbecken verwendet.

Prozessabbild der Phosphorentfernung in Kläranlagen ©Endress+Hauser

Prozessüberblick über die Phosphor- und die Stickstoffentfernung aus Abwässern

Wie wir Sie unterstützen

Liquiline Control ist eine Automatisierungslösung, die die kontinuierliche Durchfluss- und Phosphatmessung zur Kontrolle Ihrer Fällungsmittel-Dosierungspumpen nutzt. Sie kann die Fällungsmitteldosierung bei sich ändernden Phosphorbelastungen oder Durchflussraten schnell anpassen. Dies gewährleistet die effiziente Entfernung von Phosphor aus dem Abwasser, was bedeutet, dass Sie weniger Phosphatfällungsmittel verwenden und somit Kosten sparen. Außerdem verhindert eine optimierte Fällungsmitteldosierung die Versalzung der Biologie und einen erhöhten Schlammanfall.

  • Volle Einhaltung Ihrer vorgeschriebenen Einleitungswerte für Phosphor - auch bei dynamischen Zuflüssen und hohen Belastungsspitzen

  • Optimierter Verbrauch der Fällungsmittel auf der Grundlage der tatsächlichen Belastung

  • Kontrolle von bis zu drei Dosierungspumpen gleichzeitig

  • Sie können eisenbasierte, aluminiumbasierte sowie gemischte Phosphatfällungsmittel für Ihre chemische Phosphorentfernung verwenden

  • Sie behalten die vollständige Kontrolle über den Prozess, da Sie jederzeit auf manuellen Betrieb oder Ihre gewohnte Steuerung umschalten können

  • Perfekt für Basisanwendungen

  • Einfachste Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

  • Einfache Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Maximaler Leistungsumfang für breiten Einsatzbereich

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Höchster Nutzen durch Spezialisierung auf Anwendung

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

Variabel

FLEX Auswahl Leistungsumfang Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Fundamental Auswahl

Perfekt für Basisanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Lean Auswahl

Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Extended Auswahl

Maximierte Effizienz in Standardanwendungen im Life Cycle

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Xpert Auswahl

Herausragende Leistung für besondere Anwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl

Variabel

  • Unser Angebot

    Liquiline Control ist eine SPS-basierte Automatisierungslösung, die die zuverlässige Entfernung von Phosphor aus Abwässern, stabile Prozesse auch bei Spitzenbelastungen und Kosteneinsparungen durch die optimierte Verwendung von Fällungsmitteln...

  • Hardware und Software

    • Basierend auf einem Speicherprogrammierbaren Steuergerät (SPS)

    • Verfügbar für die Installation in bestehenden Schränken oder als separater schlüsselfertiger Schrank

    • Leichte Integration in bestehende Prozessleitsysteme (PLS) über digitale...

  • Dienstleistungen

    • Beratung

    • Projektmanagement

    • Werksabnahme (Factory Acceptance Test, FAT)

    • Abnahme vor Ort beim Kunden (Site Acceptance Test, SAT)

    • Zertifizierung (CE)

    • Inbetriebnahme durch erfahrende Service-Ingenieure von Endress+Hauser

    • Vor-Ort-Schulungen

    • Fernwartung

    • ...

Downloads

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten für Lösungen auf

Für spezifische Fragen füllen Sie bitte das Formular aus, unsere Lösungsberater werden Sie schnellstmöglich kontaktieren. Wenn Sie möchten, können Sie uns im Nachrichtenfeld bereits detailliertere Informationen mitteilen.

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen so detailliert wie möglich mit. Umso schneller können wir darauf antworten und auf Ihre Fragen eingehen.

Erfahren Sie mehr zu weiteren Anwendungen für diese Branche