Suchen Sie nach Key Words, einem Bestell- oder Produktcode oder einer Seriennummer, z. B. „CM442“ oder „Technische Information“
Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Innovative TempC Membran

Höchste Genauigkeit und Prozesssicherheit bei der Druck- und Differenzdruckmessung mit Druckmittlern

In Prozessen mit sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen, aggressiven Medien oder starken Vibrationen bieten Druckmittler optimale Messergebnisse. Um in diesen Anwendungen noch genauer zu messen und die Prozesssicherheit zu erhöhen, hat Endress+Hauser die auf einer völlig neuartigen Technologie beruhende TempC (Temperature Compensatory) Membran entwickelt. Diese patentierte temperaturkompensierende TempC Membran garantiert hierbei dank ihrer neuen Technologie höchste Genauigkeit und Prozesssicherheit auch bei sehr anspruchsvollen Druck- und Differenzdruckanwendungen.

Die TempC Membrane mit Flanschen für die Prozessindustrie

Die TempC Membrane für Hygieneanwendungen

Deltabar FMD78 mit TempC Membran für die Prozessindustrie ©Endress+Hauser
Cerabar PMP75 mit TempC Membran für die Prozessindustrie ©Endress+Hauser
Cerabar PMP55 mit TempC Membran für die Prozessindustrie ©Endress+Hauser
Cerabar PMP55 mit TempC Membran für Hygieneanwendungen ©Endress+Hauser
Cerabar PMP75 mit TempC Membran für Hygieneanwendungen ©Endress+Hauser
Deltabar FMD78 mit TempC Membran für Hygieneanwendungen ©Endress+Hauser

Vorteile

  • Steigern Sie Ihre Profitabilität und Rentabilität und Erhöhen Sie Ihre Anlagen- und Betriebssicherheit

  • Der sehr niedrige Temperatureffekt minimiert den Einfluss von Schwankungen der Prozess- und Umgebungstemperatur und garantiert dadurch genaue sowie sichere Messungen. Temperaturbedingte Messungenauigkeiten werden auf ein Minimum reduziert.

  • Die TempC Membrane kann bei Temperaturen zwischen -40 °C und +400 °C verwendet werden, je nach Füllöl und Prozessanschluss. In der Lebensmittel- und Pharmaindustrie garantiert die TempC Membran selbst bei langen Sterilisations- und Reinigungszyklen (SIP/CIP) mit hohen Temperaturen höchste Prozesssicherheit.

  • Kurze Erholzeiten nach Temperaturschocks erlauben bei Batchprozessen kürzere Stillstandszeiten und somit eine wesentlich höhere Verfügbarkeit der Produktionsanlagen.

  • Dank der TempC Membran kann mit kleineren Abmessungen instrumentiert werden: Sparen Sie Platz und Kosten durch die Verwendung kleinerer Flansche und Prozessanschlüsse und reduzieren Sie Leckage-Punkte durch Verzicht auf bisher genutzte Adapter.

Folgende Produkte sind mit der innovativen TempC Membran erhältlich:

  • Perfekt für Basisanwendungen

  • Einfachste Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

  • Einfache Auswahl, Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Maximaler Leistungsumfang für breiten Einsatzbereich

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

  • Höchster Nutzen durch Spezialisierung auf Anwendung

  • Einfache Installation und Bedienung

Leistungsumfang

Einfache Auswahl

Variabel

FLEX Auswahl Leistungsumfang Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Fundamental Auswahl

Perfekt für Basisanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Lean Auswahl

Optimierter Leistungsumfang für Standardanwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Extended Auswahl

Maximierte Effizienz in Standardanwendungen im Life Cycle

Leistungsumfang
Einfache Auswahl
  • F
  • L
  • E
  • X

Xpert Auswahl

Herausragende Leistung für besondere Anwendungen

Leistungsumfang
Einfache Auswahl

Variabel