Suchen Sie nach Key Words, einem Bestell- oder Produktcode oder einer Seriennummer, z. B. „CM442“ oder „Technische Information“
Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.
Produktfoto Universeller Durchfluss- und Energierechner RMC621

RMC621
Durchfluss- und Energiemanager

Universeller Durchfluss- und Energierechner für Gase, Flüssigkeiten und Wasserdampf

RMC621
please wait
Preise werden geladen
Preis zur Zeit nicht verfügbar
from CHF 803.-

Spezifikation im Überblick

  • Eingang

    2...8x PFM
    2...8x I
    2...8x Impuls (aktiv)
    2...6x RTD
    2...8x Impuls (passiv)

  • Ausgang

    3...9x Messumformerspeisung

  • Anzeige

    LC-Punkt-Matrix-Anzeige 160 x 80 Punkte

  • Berechnungen

    Masse/Wärmemenge
    Wärmemengendifferenz
    bei Gasen: Normvolumen, Brennwert, Masse

Anwendungsgebiet

Der Durchfluss- und Energiemanager RMC621 berechnet aus den Eingangsgrößen Durchfluss, Druck, Temperatur und Dichte das Normvolumen, sowie Masse- und Energiedurchfluss von Erdgas, technischen Gasen, Flüssigkeiten und Wasserdampf. Die Berechnung der Energiewerte erfolgt nach internationalen Standards (IAPWS-IF 97, NX-19, SGERG88 und AGA8), Zustandsgleichungen (SRK) oder spezifischen Tabellen. Bei Differenzdruckmessungen werden die Koeffizienten zur Durchflusskompensation berechnet.

  • Energiemanagement

  • Heizung und Kühlung

  • Anlagenbau

  • Chemische Industrie

  • Life Sciences

  • Lebensmittel

  • Öl & Gas

Vorteile

  • Berechnung der Medien Gas, Flüssigkeiten, Dampf und Wasser

  • Simultane Berechnung von bis zu 3 Messapplikationen, auch bei Verwendung unterschiedlicher Messstoffe

  • Hochgenaue Prozessberechnungen (Dichte, Enthalpie, Kompressibilität) auf Grundlage von Gleichungen und/oder ablegbaren Tabellen mit Stoffdaten

  • Berechnungsstandards: IAPWS-IF 97, NX-19, SGERG88 und AGA8 (optional), Realgasgleichungen (SRK, RK), ISO 5167, Tabellen

  • Einsetzbar mit allen gängigen uni- und bidirektionalen Durchflussmesssystemen (Vortex, Turbine, MID, Blende, Staudruck, etc.)

  • Kompensationseingang für Dichtesignal

  • Logbuch-Funktion für Fehlerereignisse und Parameteränderung mit Datum und Uhrzeit

Vorgänger