Prozesssicherheit in der Chemieindustrie, hohe Verfügbarkeit

Erhalten Sie Produktivität und Effizienz bei Einhaltung der Prozesssicherheit durch zuverlässige Messtechnik.

Die Prozesssicherheit in der Chemieindustrie ist lebenswichtig, insbesondere bei der Arbeit mit Stoffen, die gefährlich für Mensch, Umwelt und Sachwerte sind. Die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bei gleichzeitiger Gewährleistung eines konstanten Durchsatzes, hoher Produktivität und Kosteneffizienz ist die wesentliche Herausforderung, vor der ein Chemieunternehmen heute steht.

Wie wir Sie unterstützen

In Übereinstimmung mit den geltenden Sicherheitsnormen deckt das Endress+Hauser-Portfolio an Messtechnik für Sicherheitseinrichtungen die kritischen Parameter komplexer chemischer Prozesse wie Extraktion, Reaktion, Separation und Filtration ab. So wird eine maximale Prozesskontrolle bei anhaltender Anlagenverfügbarkeit und -sicherheit gewährleistet.

  • Breitestes Portfolio an Messtechnik für Sicherheitseinrichtungen, das entsprechend konstruktiver Sicherheit entwickelt wurde und die Normen für den Ex-Bereich erfüllt: z. B. ATEX, FM, TIIS

  • Intelligente Sensoren für die Funktionale Sicherheit bis zu SIL 3, entwickelt nach IEC61508

  • Weltweites Netzwerk von Sicherheitsexperten

  • Seminare und Schulungen zu Sicherheit und Normen (z. B. ATEX, SIL, WHG) für das Anlagenpersonal

Anwendungen

Genaue Messung der Reinheit von Produktchargen

Konstante Produktqualität und -reinheit erfordert, genauso wie ein sicherer und effizienter Produktionsprozess, eine zuverlässige, nachvollziehbare und genaue Messung kritischer Prozessparameter.

Genaue Messung der Reinheit von Produktchargen
Unsere Kompetenz im Feld

Endress+Hauser stattet Ihren Batch-Reaktor mit echten Zweileitergeräten für Durchfluss- und Füllstandmessung aus und gewährleistet so die erforderliche Messgenauigkeit, ermöglicht Kosteneinsparungen für die Verdrahtung und sorgt für zusätzlichen Platz in Kabeltrassen:

  • Höhere Sicherheit dank eigensicherem Ausgang

  • Besserer Schutz durch umfassendes Ex-ia-Konzept mit weltweiten Zulassungen

  • Vermeidung von Anlagenstillständen durch schnelle Entscheidungshilfen im Falle eines Ausfalls (gemäß NE 107)

  • Vereinfachung von Wiederholungsprüfungen mit Heartbeat Technologie

Detektion des Ammoniakpegels im Abscheider

Das Verdampfen von flüssigen Chemikalien wie Ammoniak oder Alkoholen aus Wasser birgt Risiken bei der Beheizung des Behälters. Die Beibehaltung der entsprechenden Füllstände ist kritisch, und die Kontrolle dieser Füllstände erfordert hochentwickelte und genaue Messgeräte und eine ebensolche Technik.

Detektion des Ammoniakpegels im Abscheider
Unsere Kompetenz im Feld

Der innovative Levelflex FMP54 von Endress+Hauser mit Gasphasenkompensation ist die ideale Lösung für präzise Füllstandmessungen bei Anwendungen mit hoher Gasdichte:

  • Schnellere Inbetriebnahme, Wartung und Diagnose mit dem HistoROM-Datenspeicherkonzept

  • Zeit- und Kosteneinsparungen mit einem einfachen Prüfkonzept gemäß SIL/WHG

  • Bessere Prozesssicherheit mit doppelter Keramikdichtung und gasdichter Durchführung

  • Nutzung von Echtzeitdaten und Diagnosefähigkeiten mit dem HART-Protokoll

Erfassung der Ammoniaktemperatur im Lagertank

Ammoniak ist bei Raumtemperatur ein giftiges Gas, weshalb es am besten im flüssigen Zustand bei -33 °C (-27,4 F) gelagert wird. Die Messung der Temperatur sowohl der Flüssigkeit als auch der Tankwände ist für die Vermeidung von Hotspots unerlässlich. Da der Zugang zum gefüllten Tank jedoch unmöglich ist, sind äußerst robuste und genaue Sensortechniken erforderlich.

Erfassung der Ammoniaktemperatur im Lagertank
Unsere Kompetenz im Feld

Die Kombination der StrongSens-Technologie von Endress+Hauser mit unserem MultiSens TMS01 liefert die optimale Überwachung für die sichere Lagerung von flüssigem Ammoniak:

  • Erhöhte Sicherheit durch die Abbildung des kompletten Temperaturprofils eines Tanks (bis zu einer Länge von 100 m) über einen einzigen Prozessanschluss

  • Geringere Wartungskosten mit äußerst robusten Sensoren

Verbessern Sie der Sicherheit Ihrer chemischer Prozesse

Klicken Sie sich durch diese Prozesskarten und erfahren Sie, wie wir mit Ihren kritischen Parametern umgehen.

Prozessgrafik eines chemischen Batch-Reaktors ©Endress+Hauser

Sichere Durchflussmessung im Batch-Reaktor mit eigensicherem echtem Zweileitergerät.

Prozessgrafik der chemischen Destillation ©Endress+Hauser

Nachvollziehbare Messungen in Ihrem Destillationsprozess, um verlässliche Daten für beispielsweise die Füllstandsmessung von Ammoniak zu erhalten.

Prozessgrafik der Chemikalienlagerung ©Endress+Hauser

Mit unseren MultiSens Flex TMS01 & TMS02 (zugelassen nach Druckgeräterichtlinien wie PED, ASME VIII) können mehrere Messpunkte mit nur einer Multipoint-Temperaturlösung abgedeckt werden.

Vorteile

Ein sicherer chemischer Prozess und eine sichere Umwelt sind in unserer Gesellschaft von größter Bedeutung. Deshalb tragen Betreiber von Chemiewerken eine besondere Verantwortung, was die Sicherheit ihrer Prozesse und der Umwelt angeht. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, benötigen sie einen zuverlässigen Partner. Wir unterstützen sowohl Betreiber von Chemieanlagen als auch Ingenieure und Manager bei Fragen, wie unsere Messgeräte und Lösungen die Sicherheit ihrer Prozesse erhöhen und die Effizienz steigern können.

  • bis zu 40 %

    weniger Ausfallzeiten durch Einsatz des HistoROM-Datenspeicherkonzepts für eine schnelle und einfache Inbetriebnahme, Wartung und Diagnose.

  • 50%

    Zeitersparnis dank eines einfachen Prüfkonzepts gemäß SIL/WHG.

  • bis zu 30 %

    der Messstellen können bei Verwendung unseres MultiSens Flex TMS01 & TMS02 (zugelassen nach Druckgeräterichtlinien wie PED, ASME VIII) mit nur einer Multipoint-Temperaturlösung abgedeckt werden.

Blättern Sie durch unser Portfolio!

Ähnliche Geschichten

Weitere Industrien